Unterricht

Der Unterricht an der HQS ist durch eine zunehmende Differenzierung gekennzeichnet. So sollen die individuellen Interessen und Begabungen unserer Schülerinnen und Schüler berücksichtigt werden und jedes Kind individuell gefördert und gefordert werden. Dann können alle Schülerinnen und Schüler den für sie bestmöglichen Schulabschluss erreichen. Dabei berücksichtigen wir unterschiedliche Möglichkeiten der Differenzierung:

Unsere Schülerinnen und Schüler wählen bereits bei der Anmeldung ein Profil aus, das in der Jahrgangsstufe 5 unterrichtet wird. Zur Wahl stehen das bilinguale Profil (Englisch), das MINT-Profil (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik), das musische Profil (Musik) und das Sport-Profil. Im AG – Bereich in den Jahrgangsstufen 6 und 7 sollen die Schülerinnen und Schüler möglichst viel ausprobieren können, daher werden die AGs in jedem Halbjahr neu gewählt. Im Jahrgang 6 erhalten die Schülerinnen und Schüler Französisch als zweite Fremdsprache, welches sie danach im Wahlpflichtunterricht I entweder weiter fortführen können oder auch abwählen können.

Während der Unterricht im 5. und 6. Jahrgang vorwiegend im Klassenverband stattfindet, so werden ab Jahrgang 7 Kurssysteme im Wahlpflichtunterricht I und ab Jahrgang 8 im Ergänzungsunterricht eingerichtet. Für den Wahlpflichtunterricht ab Jahrgangsstufe 7 stehen sechs Lernbereiche zur Wahl: Latein, Französisch, Informatik, Naturwissenschaften, Arbeitslehre und Darstellen und Gestalten. Das gewählte Fach zählt als viertes Hauptfach und ist damit ein Fach, in dem Klassenarbeiten geschrieben werden. Im Jahrgang 8 wählen die Schülerinnen zwischen der Fremdsprache Spanisch oder dem Ergänzungsunterricht. Die Wahl des Fachs Spanisch ermöglicht ihnen eine mögliche Belegung des Leistungskurs Spanisch in der Oberstufe des Burggymnasiums.

Neben dieser äußeren Differenzierung wird der Fokus auch stark auf die innere Differenzierung (=Fachleistungsdifferenzierung) gerichtet. Das bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler in bestimmten Fachunterrichten auf unterschiedlichen Niveaus unterrichtet werden. Sie werden so ihren individuellen Fähigkeiten entsprechend gefordert und gefördert. Daher wird ab Klasse 7 in den Fächern Mathematik und Englisch der Unterricht auf der Grund- (G-) und Erweiterungs- (E-) Ebene erteilt. Die Schüler bleiben im Klassenverband zusammen, werden aber auf zwei Niveaus unterrichtet und erhalten dementsprechend auch unterschiedliche Klassenarbeiten. Die feste Zuweisung in die Niveaus erfolgt zum zweiten Halbjahr. Ab dem Jahrgang 8 erfolgt eine Fachleistungsdifferenzierung im Fach Deutsch und ab dem Jahrgang 9 in Chemie.

Das unterschiedliche Leistungsvermögen der Schülerinnen und Schüler sowie, damit verbunden, die Anzahl der E- und G- Ebenen / Kurse führt zu den unterschiedlichen Schulabschlüssen:

Der schulische Unterricht findet traditionell nach Fächern getrennt statt. In der Lebenswirklichkeit der Menschen und in der Arbeitswelt ist diese Trennung meist nicht vorzufinden. Vielmehr wird fächerverbindend – interdisziplinär – gelebt und gearbeitet. Aus diesem Grund gibt es auch an unsere Schule Fächer, die integriert unterrichtet werden.

In den Jahrgängen 5 und 6 werden die Fächer Gesellschaftslehre und Naturwissenschaft integriert unterrichtet. Im Fach Gesellschaftslehre lernen die Schüler Gegenstände aus historischer, geografischer und politischer Sicht zu betrachten. Im Fach Naturwissenschaften verbinden sich Inhalte aus Chemie, Biologie und Physik. Ab Jahrgang 7 wählen die Schülerinnen und Schüler ihr viertes Hauptfach u.a. Arbeitslehre. In Arbeitslehre werden Inhalte aus den Fächern Wirtschaft, Hauswirtschaft und Technik vermittelt. Die Kooperationen der Lehrerinnen und Lehrer ermöglicht eine praxisorientierte Unterrichtsgestaltung und bereitet die Schülergruppe auf die Welt der Arbeit und Technik vor. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich mit Grundproblemen der sozialen Marktwirtschaft und entwickeln Berufswahlkompetenz.

Eine vollständige Übersicht über die Verteilung der Wochenstunden an der HQS finden sie hier: