Schulsozialarbeit

Schul-Sozialarbeiter
Thorben Schürmann

Dipl. Sozialarbeiter/ -pädagoge

02392 / 50 22 77 – 17
schulsozialarbeit@neuenradeweb.de

Flyer Schulsozialarbeit:

Praktikumsstelle an der HQS

Haben Sie Interesse sich über das vollständige Konzept der Schulsozialarbeit an der Hönnequell-Schule zu informieren und dieses zu lesen, so können Sie es hier herunterladen:

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

mein Name ist Thorben Schürmann, ich bin Schulsozialarbeiter an der Hönnequell-Schule. Dort bin ich hauptsächlich für drei Bereiche zuständig:

Es kann immer mal vorkommen, dass man sich in schwierigen, unsicheren, teils aussichtslos erscheinenden Situationen wiederfindet. Dabei ist es nicht wichtig, ob es sich um „kleine Alltagsprobleme“ oder handfeste persönliche Krisen handelt, ob es um innerschulische oder außerschulische Situationen geht, oder einfach nur die ein oder andere unbeantwortete Frage im Raum steht. Gerne nehme ich mir die Zeit, zuzuhören und gemeinsam mit Euch und Ihnen nach Möglichkeiten zu suchen, mit dieser Situation umzugehen und eine Verbesserung herbei zu führen.

Gerne unterstütze ich auch bei der Suche nach außerschulischen Ansprechpartnern und begleite die weitere Zusammenarbeit.

Das Angebot der Sozialen Arbeit ist selbstverständlich freiwillig und vertraulich. Es richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, sowie Eltern und Erziehungsberechtigte.

Projekte zum Sozialen Lernen in allen Jahrgängen sind fester Bestandteil des schulischen Angebots an der Hönnequell-Schule. Zu unterschiedlichen Themen finden regelmäßig Projekttage, Unterrichtseinheiten und Aktionen statt. Diese werden in Zusammenarbeit zwischen Schulsozialarbeit, Klassenlehrer*innen und Schulleitung, sowie häufig auch in Kooperation mit außerschulischen Partnern durchgeführt.

Auch für Eltern und Erziehungsberechtigte finden Informationsveranstaltungen zu unterschiedlichen Themen der Erziehung statt.

Darüber hinaus finden im Rahmen einzelner Projekte der Schulsozialarbeit immer wieder zusätzliche Aktionen und Veranstaltungen statt (z. B. „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, Schulband, Sozialführerschein etc.).

Hier freuen wir uns über jede Unterstützung und alle, die Lust haben mitzumachen.

Die Kooperation zwischen Schule und Trägern der Jugendhilfe, sowie die Mitarbeit in Neuenrader Netzwerkgruppen ist ebenfalls ein wichtiger Baustein der Schulsozialarbeit.

MITMACHEN

Du bist Schülerin und Schüler der HQS und hast eine tolle Idee für eine Aktion? Her damit!

Sie sind Elternteil, Verwandte/-r, Bekannte/-r und möchten die Projektarbeit unterstützen? Wir freuen uns!

Sie sind Netzwerkpartner oder möchten Netzwerkpartner werden? Melden Sie sich gerne bei uns!