Schulordnung

Leitsatz

Wir sind eine Schule, die sich als Lebensraum für Eltern, Lehrer und Schüler versteht.

Zum Unterricht

Wir erscheinen pünktlich zum Unterrichtsbeginn.

Ab 7.40 Uhr können wir in unseren Klassenraum gehen, die Türen bleiben dabei offen.

Wir holen die Materialien vor Beginn der Stunde aus dem Fach und legen sie auf unseren Platz.

Den Lernbegleiter nehmen wir immer und überall mit hin.

In Fachräumen (Kunst, Technik, NW, Sport, Küche) halten wir uns an die besonderen Verhaltensregeln (siehe unten). Die/der Fachlehrer/in wird dazu Näheres sagen.

Am Ende der letzten Unterrichtsstunde stellen wir alle Stühle hoch, schließen die Fenster und räumen unsere Arbeitsplätze auf. Der Ordnungsdienst übernimmt das Fegen.

Auch die Differenzierungsräume verlassen wir ordentlich. Welche Klasse wann für welchen Raum verantwortlich ist, entnehmen wir den entsprechenden Plänen.

Essen verlagern wir auf die Pausen, trinken dürfen wir – in Absprache mit der/dem Lehrer/in – auch während des Unterrichts.

Wenn ich ausnahmsweise den Unterricht vorzeitig wegen Unwohlseins oder Krankheit verlassen muss, melde ich mich bei der/dem Lehrer/in ab und gehe zum Sekretariat. Dort werden telefonisch meine Eltern informiert, die mich dann persönlich abholen können.

Falls die/der Lehrer/in bis spätestens 10 Minuten nach Unterrichtsbeginn nicht da ist, geht die/der Klassensprecher/in zum Lehrerzimmer und fragt dort nach.

Zur Pause

Aus Sicherheitsgründen verlassen wir nicht das Schulgelände, weder während der Unterrichtszeit noch während der Pausen.

Die Toiletten hinterlassen wir sauber und benutzen sie nicht als Aufenthaltsräume.

Schulfremde Personen melden sich zuerst im Sekretariat an.

Fußball spielen wir ausschließlich mit Softbällen, mit Basketbällen spielen wir nur Basketball.

Wir werfen keine Schneebälle.

In den Pausen verwenden wir keine elektronischen Geräte, auch nicht zum Hören von Musik.

Streit lösen wir nicht durch körperliche Auseinandersetzungen, sondern indem wir vernünftig miteinander reden. Bei Bedarf wenden wir uns an den Schulsozialarbeiter oder an die Streitschlichtung.

Verhalten auf dem Schulgelände / Regelungen zu diversen Gegenständen und Gerätschaften

Wir verwenden keine elektronische Geräte (MP3-Player, Kameras, Tablet-PCs, Handys etc.) auf dem Schulgelände. Bei einem Verstoß wird das Gerät eingesammelt und kann nach Unterrichtsende zusammen mit einer schriftlichen Belehrung bei der Schulleitung wieder abgeholt werden.

Wir verwenden auf dem Schulgelände keine Rollschuhe, Inlineskater, Skateboards, Waveboards etc.

Folgende Gegenstände bringen wir grundsätzlich nie mit in die Schule:

  • Feuerwerkskörper aller Art
  • Messer und Waffen
  • Laserpointer
  • Zigaretten, Alkohol und andere Drogen

Während der Schulzeit verzichten wir auf Cola, Energydrinks und ähnliche Getränke.

Unsere Schulsprache ist Deutsch.

Regelungen zu besonderen Räumen

Zu Unterrichtsbeginn nehmen wir die benötigten Materialien mit zum Fachraum (Kunst, Musik, Naturwissenschaften etc.) und warten dort.

Findet die Unterrichtsstunde nach einer großen Pause in einem Fachraum oder in der Sport- bzw. Schwimmhalle statt, dann nehmen wir vorher die benötigten Materialien mit in die Pause. Wir können diese auch vor dem Fachraum oder an der mit der/dem Lehrer/in vereinbarten Stelle ablegen.