Aktuelles


Informationen zu den anstehende Wahlen in den Jahrgangsstufen 6 und 8

 

Auch in diesem Schuljahr müssen sich unsere Sechstklässler gemeinsam mit ihren Eltern wieder entscheiden, welches Wahlpflichtfach sie ab der Jahrgangsstufe 7 belegen wollen. Das Angebot der HQS umfasst die Fächer Französisch, Latein, Informatik, Naturwissenschaften, Arbeitslehre (Hauswirtschaft/Technik) und Darstellen und Gestalten. Welche WP-Fächer in einem Jahrgang tatsächlich zustande kommen, hängt vom Wahlverhalten der Schülerinnen und Schüler ab.

Um sich als Eltern und Erziehungsberechtigte bereits vor der Beratung durch die Klassenlehrer im Rahmen des Elternsprechtages informieren zu können, finden Sie eine Darstellung der einzelnen Fächer mit den jeweiligen Schwerpunkten hier:

Wahlpflichtbereich Flyer 2024

Arbeitslehre

Darstellen und Gestalten

Französisch

Informatik

Latein

Naturwissenschaften

 

Für die Achtklässler der HQS steht die Entscheidung an, ob sie ab dem nächsten Schuljahr Spanisch lernen wollen. Auch hierzu können Sie sich gerne vorab informieren:

Wahl Spanisch Ergänzungsstunden 2024

Spanisch


Ein paar (Foto)impressionen aus dem aktuellen Schuljahr


Hauswirtschaft im Jg 6: Pizzagesichter


Schüler der HQS besuchen die
Hannover Messe

Einige Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrgang erkundeten am Mittwoch, den 24. April 2024, auf Einladung der Firma Panzer die Hannover Messe für Technologie und Energie.


Welttag des  Buches

Passend zum Welttag des Buches erhielten alle Kinder des 5. Jahrgangs den Comicroman „Mission Roboter“ von Anke Girod und Timo Grubing als Geschenk der Buchhandlungen. Organisiert wird dies in jedem Jahr von der Stiftung Lesen. Ziel der Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ ist es, am Welttag des Buches die Freude am Lesen zu vermitteln. Die Buch-Gutschein-Aktion ist eine deutschlandweite Kampagne zur Leseförderung. In den kommenden Wochen werden sich die Kinder gemeinsam mit ihren Klassenleitungen auf die Lesereise begeben und den spannenden Fall lösen.


Kooperation mit dem Jugendrotkreuz: Ausbildung von Schulsanitätern

Ab dem kommenden Schuljahr wird es soweit sein – dann werden Schülerinnen und Schüler als Schulsanitäter ihren Mitschülerinnen und Mitschülern und dem ganzen Kollegium tatkräftig zur Seite stehen. Hierzu unterschrieben in der vergangenen Woche Justin Trenkel als Vertreter des Jugendrotkreuz und Eva Päckert als Schulleiterin der HQS eine Kooperationsvereinbarung. Und es blieb nicht allein bei der Vertragsunterzeichnung. Herr Trenkel hatte auch reichlich Geschenke in Form der Ausrüstung der zukünftigen Schulsanitäter mitgebracht. Damit sind die Vorbereitungen für den Schulsanitätsdienst gestartet. Unter der Federführung von Frau Brinkmann, Lehrerin an der HQS, werden interessierte Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines Wochenendkurses durch das JRK ausgebildet und im neuen Schuljahr in der Schule im Einsatz sein. Wir freuen uns darauf.


Neuigkeiten unserer Fußballer

Die Fußball- Schulmannschaften der HQS waren kurz nach den Osterferien wieder gemeinsam mit ihrem Lehrer Nico Przibylla im Einsatz. Den Anfang machte die Schulmannschaft der WK III Jungen (Jahrgänge 2010-2011) am 10. April in der Vorrunde zur Bezirksmeisterschaft. Der amtierende Kreismeister belegte in Attendorn nach einem Sieg und einem Unentschieden den ersten Platz der Vorrunde und zog damit in das Finale um die Bezirksmeisterschaft ein, welches am 07. Mai in Werdohl stattfinden wird. Es im ersten Jahr als Schulmannschaft bereits bis ins Finale der Bezirksmeisterschaft gebracht zu haben, macht die Spieler besonders stolz. Sie sind das erste Team dieser Altersklasse der Hönnequellschule Neuenrade, welches an offiziellen Wettkämpfen gegen andere Schulen angetreten ist. Der Sieger des Finals in Werdohl wird anschließend um die Landesmeisterschaft NRW kämpfen dürfen.

Einen Tag später spielten die Mädchen aus der Schulmannschaft der WK III (Jahrgänge 2010-2012) als amtierender Kreismeister in der Vorrunde zur Bezirksmeisterschaft in Netphen gegen das Gymnasium Netphen sowie das Gymnasium Maria Königin. Nach zwei sehr schweren Spielen belegten die Mädchen in der Vorrundengruppe einen dritten Platz und schieden damit leider aus. Dennoch können auch die Mädchen stolz auf ihre Leistungen sein, da sie das erste Team der Hönnequellschule überhaupt gewesen sind, das einen Titel nach Neuenrade geholt hat.

In der zweiten Woche nach den Osterferien gaben dagegen unsere jüngsten Fußballer aus der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2012- 2013) ihr Debüt für die Hönnequellschule. Am Mittwoch, den 17. April, spielten sie in Schwitten um die Kreismeisterschaft der Schulen des Märkischen Kreises, und belegten dabei in der Vorrunde den 6. Platz. Dennoch darf man gespannt sein, wie sich die Jungen in Zukunft im blauen Dress der HQS weiter als Mannschaft schlagen werden. Das Turnier war der erste gemeinsame Leistungsvergleich als Mannschaft, bei dem vor allem der Zusammenhalt im Team auffallend positiv war. Nun wird in den kommenden Wochen bis zum Ende des Schuljahres im Rahmen der Fußball- AG weiter trainiert, um sich auf die Leistungsvergleiche im kommenden Schuljahr vorzubereiten.


Die Firma Möhling und die Hönnequellschule vereinbaren Kooperation

Die Firma Möhling GmbH & Co. KG und die Hönnequellschule (HQS) haben am Mittwoch eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben. Für den Hersteller von Verbindungselementen geht es darum, Nachwuchs für Ausbildungsgänge im Unternehmen zu gewinnen. Die Hönnequellschule gewinnt einen weiteren Kooperationspartner aus der Region und kann sich im Rahmen der beruflichen Orientierung noch breiter aufstellen. Die Firma Möhling ist mittlerweile der neunte betriebliche Kooperationspartner. Für das nächste Schuljahr wurde vereinbart, dass Auszubildende der Firma Möhling die HQS besuchen und das Unternehmen und die beruflichen Möglichkeiten vorstellen. Außerdem soll ein Workshop für die Jahrgänge acht und neun angeboten werden.

Hinweis zu den Fotos:

Personalleiterin Judith Meyer und Schulleiterin Eva Päckert bei der Unterzeichnung bzw. Präsentation der Kooperationsvereinbarung. Mit dabei waren die Ausbildungsleiterin Joana Hymmen und der didaktische Leiter Jörg Leiß.


Radio MK an der HQS

Am 15.02. war das Team des Morgenmagazins von Radio MK, Pamina Klee und Patrick Rickert, an der HQS für einen Beitrag im Morgenmagazin. Dort werden die beiden über unseren Schulavatar (Roboter)  berichten und haben daher live an einer Geschichtsstunde der Klasse 9.2 teilgenommen. Für die Klasse und Herrn Danis war dies ein besonderes Erlebnis. Der Beitrag wurde am Dienstag, 20.02. in drei Teilen gesendet und kann hier noch einmal gehört werden:

https://www.radiomk.de/artikel/hoennequell-schule-neuenrade-roboter-vertritt-kranke-schueler-1909650.html

Mit Klick auf den Button „Logineo LMS“ gelangen Sie zur Website des Schulmanagementsystems und können sich dort einloggen.


Social Media an der HQS

Besuchen Sie uns auf Instagram und Facebook:

HQS: Hier entspringt die Zukunft

Unsere Kooperationspartner

„Zusammenkunft ist ein Anfang. Zusammenhalt ist ein Fortschritt. Zusammenarbeit ist der Erfolg.“

mehr

Eine Schule für alle Schüler

Individuelle Förderung und das Fordern jedes Einzelnen stehen bei uns im Vordergrund.

mehr

Alle Schüler, alle Abschlüsse

Jedes Kind ist willkommen und macht den für sich richtigen Abschluss bei uns.

mehr

Digitale Ausstattung

``Digitalisierung im Lernen ist keine Modeerscheinung, sondern zwingende Notwendigkeit für die Arbeit und das Leben von Heute und Morgen.``

mehr

Lernen mit digitalen Medien

``Das Ziel ist, Wissen nicht einfach zu besitzen, sondern es auch anwenden zu können.``

mehr

berufliche Orientierung

Nur wer weiß, wohin er
will, ist bereit,
auch dafür zu arbeiten.

mehr

Das zeichnet uns aus

Lernen und Arbeiten im Team

„Nach unserer Überzeugung gibt es kein größeres und wirksameres Mittel zu wechselseitiger Bildung als das Zusammenarbeiten.“
(Johann Wolfgang von Goethe)

Aktives Schulleben

"Bildung hilft uns, das zu entwickeln, was in uns steckt. Jeder kann etwas, und jeder braucht die Chance, seine Fähigkeiten zu steigern und Anerkennung zu erfahren."
(Christian Wulff)

Selbstgesteuertes Lernen

"Guter Unterricht ist ein Unterricht, in dem mehr gelernt als gelehrt wird."
(Franz E. Weinert)

Erfolgreiche Schulabgänger

"Traue den Menschen anspruchsvolle Ziele zu, und sie werden sich bemühen, deiner Erwartung zu entsprechen.“ (Don Giovanni Bosco)

Soziales Miteinander

"Man gewinnt immer, wenn man erfährt, was andere von uns denken." (Johann Wolfgang von Goethe)

Fordern und Fördern

"Fördern oder fordern? Fördern und fordern? Fördern durch fordern."
(Maria Montessori)

Das unterscheidet uns von anderen Schulen

Fließender Wechsel nach der Grundschule

Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Grundschule Neuenrade. Gemeinsame Aktionen und Projekte während der Jahrgangsstufen 3 und 4 erleichtern allen Kindern den Übergang in die Klasse 5 der HQS.

Gesicherte Übergänge nach dem Schulabschluss

Zahlreiche schulische und betriebliche Kooparationen sichern den Wechsel in die gymnasiale Oberstufe bei entsprechender Qualifikation und erleichtern den Einstieg in eine erfolgreiche Ausbildung und das Berufsleben.

Längeres gemeinsames Lernen

Unsere Schüler*innen lernen mit- und voneinander. Daher haben wir als "Schule des längeren gemeinsamen Lernens" zahlreiche Konzepte erprobt und weiterentwickelt, um jedes Kind nach seinen eigenen Fähigkeiten und Interessen zu fördern und zu fordern.

Moderne digitale Ausstattung

Für uns ist der regelmäßige Einsatz von Laptops, iPads, Beamer und Whiteboards im Unterricht selbstverständlich. Tagesaktuelle Informationen bietet das Digitale Schwarze Brett innerhalb der Schule. Darüber hinaus bieten wir Informatik als Unterrichtsfach im Wahlpflichtfachbereich an.

Erfolgreiche Schulabgänger

46% unserer Schulabgänger haben die HQS mit einer Qualifikation für den Übergang in die gymnasiale Oberstufe verlassen und damit ihre ursprüngliche Empfehlung durch die Grundschule deutlich verbessert. So hatten nur 26% ursprünglich eine Empfehlung für das Gymnasium.

Ausstattung Naturwissenschaften

Durch die komplette Neuausstattung der Fachräume für Physik und Chemie kann der Unterricht im Bereich der Naturwissenschaften besonders abwechlungsreich gestaltet werden und bietet verschiedenste Möglichkeiten naturwissenschaftlichen Lernens und Arbeitens.