Blog

Zum dritten Mal erhalten Schülerinnen und Schüler der HQS den Sozialführerschein

Es ist schon eine Tradition geworden an der Hönnequell-Schule: Interessierte Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 10 erhalten die Möglichkeit – unterstützt von Herrn Schürmann und Frau Kanau – an dem Projekt Sozialführerschein teilzunehmen. Einen Nachmittag sind die Teilnehmenden dann vom Unterricht freigestellt und gehen zu ihren Praktikumsstellen, um dort im sozialen Bereich zu helfen und zu unterstützen. So können die Schülerinnen und Schüler weitere praktische Erfahrungen für das Berufsleben sammeln, engagieren sich sozial und werden durch die Verleihung der Urkunde für den Sozialführerschein belohnt, der ihnen bei Bewerbungen manche Türe öffnen kann.
Auch im aktuellen zweiten Schulhalbjahr 2017/18 wird das Projekt fortgesetzt und andere Schülerinnen und Schüler des zehnten Jahrgangs haben die Möglichkeit, daran teilzunehmen.

Den Pressebericht zur Verleihung des Sozialführerscheins finden Sie hier .