Stadtbücherei und Zelius

Federführend für die Kooperation zwischen der HQS und der Stadtbücherei und Zelius Neuenrade sind die Leiterin der Bibliothek Frau Horny und die Lehrkraft Frau Fernandes. Gemeinsam unterrichten sie die Literatur-AG in den Jahrgängen 5 bis 7 sowie das Fach Ergänzung-Literatur ab Klasse 8 in den Bibliotheksräumen. In diesen beiden Fächern erwarten die Schülerinnen und Schüler unter anderem ein Vorleseritual, Märchen-Mini-Theater-Stücke, die Arbeit mit Tabletts zur Erstellung von Comic-Strips, Poetry Slams, das Schreiben eigener Geschichten, Hörspielaufnahmen, Lesezeiten zur freien Verfügung, Book Slams und vieles mehr. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt und die Auswahl der Unterrichtsinhalte richtet sich jeweils nach den Wünschen der Gruppe. Dabei ist auch eine Teilnahme an regionalen Projekten nicht ausgeschlossen. Zum Beispiel hat sich die Literatur-AG im Jahr 2017 während der interkulturellen Woche in Neuenrade mit dem Thema „Anders sein“ auseinandergesetzt und in diesem Rahmen ein Comic-Buch erstellt. Erfreut und zufrieden mit dem Ergebnis, hat dies dazu geführt, dass die Kooperation zwischen der HQS und der Bücherei um die Projektwoche der Schule erweitert wurde. In dieser durften die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler als Superhelden die Stadt Neuenrade vor Gefahren beschützen. Die in Druck gegebenen Werke liegen an der Rezeption der Stadtbücherei aus und freuen sich über Leserinnen und Leser. Darüber hinaus ist an jedem Freitag in der ersten Pause die Bücherei für Schülerinnen und Schüler der Hönnequell-Schule geöffnet.

Homepage der Stadtbücherei:

Pressebericht zur Erstellung des Comicbuchs “Superhelden”:

Pressebericht zum Sommerleseclub:

Pressebericht zur Erstellung des ersten Comicbuchs “Anders sein”: